Volltextsuche

Gemeinde Großerlach - Mit staatlich anerkanntem Erholungsort Grab

Inhalt

Sie befinden sich hier:
Rathaus & Verwaltung | Wahlen | Artikel

Wahlen

Volksabstimmung: Ergebnis der Gemeinde Großerlach

Um 18:35 Uhr konnte Hauptamtsleiter Steffen Barth das Gemeindeergebnis telefonisch an das Landratsamt Waiblingen durchgeben.

Das Votum der Abstimmenden in der Gemeinde war eindeutig. 63,6 % (608 Stimmen) stimmten mit NEIN und somit gegen das S21-Kündigungsgesetz. Mit JA stimmten dagegen nur 36,4 % (348 Stimmen). Die Abstimmungsbeteiligung in der Gesamtgemeinde lag bei 49,03 %.

Im gesamten Rems-Murr-Kreis lag die Abstimmungsbeteiligung sogar bei 60,3 %. Mit JA stimmten 36,5 % mit NEIN 63,5 %.

In der Region Stuttgart beteiligten sich 61,5 % der Stimmberechtigten, davon stimmten 39,8 % mit JA und 60,2 % mit NEIN.

Das Ergebnis in ganz Baden-Württemberg stellt sich wie folgt dar: Bei einer Abstimmungsbeteiligung von 48,3 % stimmten 41,2% mit JA und 58,8 % mit NEIN.

Die Gemeindeverwaltung bedankt sich bei den Abstimmungshelferinnen und -helfern für den reibungslosen und zügigen Ablauf. Ein besonderer Dank gilt dem Alexanderstift Neufürstenhütte, für die Zurverfügung des Abstimmungsraums und die Umsorgung der helferinnen und Helfer.

Optionen

Darstellung verkleinernDarstellung auf Browserstandard zurücksetzenDarstellung vergrößern

Weitere Informationen zu diesem Thema

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Großerlach gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Großerlach wenden.

Kontakt Rathaus

Gemeinde Großerlach
Stuttgarter Straße 18
71577 Großerlach
Fon: 07903/9154-0
Fax: 07903/9154-33
rathaus@grosserlach.de

Sponsorenlogos