Volltextsuche

Gemeinde Großerlach - Mit staatlich anerkanntem Erholungsort Grab

Inhalt

Sie befinden sich hier:
Rathaus & Verwaltung | Rathaus Aktuell | Artikel

Rathaus Aktuell

Sitzung des Ortschaftsrats Grab (15.01.2019) und des Bauausschusses (17.01.2019) - Bericht

Ortschaftsrat Grab und Bauausschuss berieten über Bauangelegenheiten:
 
Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Carport in Grab, Römerweg 2, Flst. 44/14
Mit dem Baugesuch wurde eine geringfügige Abweichung vom Bebauungsplan beantragt, welche jedoch in vertretbarem Umfang war. Das Einvernehmen wurde erteilt.
 
Antrag auf Nutzungsfeststellung von Büro- und Lagergebäude, Neubau Balkon und Schwerlastregal in Grab, Sulzbacher Str. 31, Flst. 68/1
Auf die beantragte Umnutzung der vorhandenen Gebäude besteht im klassischen Mischdorf baunutzungsrechtlich ein Anspruch, weshalb das Einvernehmen erteilt wurde. Auch der Balkonanbau fand Zustimmung der örtlichen Gremien. Die über die vorhandenen Anlagen hinausgehende Schaffung von zusätzlichen Lagerflächen wurde als mit der exponierten Lage in der Ortsmitte nicht mehr verträglich beurteilt und von Ortschaftsrat und Bauausschuss abgelehnt.
 
Errichtung eines Hühnermobils mit Werbeanlage in Schönbronn, Gewann Ried
Man zeigte sich überrascht, dass hierfür überhaupt eine Baugenehmigung erforderlich sein soll, erteilte aber letztlich das Einvernehmen.
 
Neubau eines Wohnhauses mit Garage in Grab, Schwalbenflug 7, Flst. 122/12
Das Bauvorhaben weicht in erheblichem Umfang von den Festsetzungen des Bebauungsplans ab. Die Ausmaße des geplanten Wohngebäudes überschreiten die örtlichen Festsetzungen massiv und in städtebaulich nicht mehr vertretbarem Umfang. Ortschaftsrat Grab und Bauausschuss versagten darum das Einvernehmen.
 
Der Bauausschuss beriet darüber hinaus über folgende Anträge:
 
Abriss eines best. Kleinschuppens und Neubau eines landwirtschaftlichen Schuppens in Kleinerlach 34, Flst. 412
Das Einvernehmen für das Vorhaben innerhalb der örtlichen Satzung nach dem Wohnungsbauerleichterungsgesetz konnte erteilt werden.
 
Bauschuppen – Nachgenehmigung – in Großerlach, In der Reute 26, Flst. 138/4
Das Einvernehmen konnte erteilt werden
 
Errichtung eines Gerätehauses in Großerlach, Schillerstr. 5, Flst. 274/2
Das Einvernehmen konnte erteilt werden.

Berichte aus früheren Sitzungen finden Sie hier

Optionen

Darstellung verkleinernDarstellung auf Browserstandard zurücksetzenDarstellung vergrößern

Weitere Informationen zu diesem Thema

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Großerlach gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Großerlach wenden.

Kontakt Rathaus

Gemeinde Großerlach
Stuttgarter Straße 18
71577 Großerlach
Fon: 07903/9154-0
Fax: 07903/9154-33
rathaus@grosserlach.de

Sponsorenlogos