Volltextsuche

Gemeinde Großerlach - Mit staatlich anerkanntem Erholungsort Grab

Inhalt

Sie befinden sich hier:
Rathaus & Verwaltung | Rathaus Aktuell | Artikel

Rathaus Aktuell

UPDATE: Schließung von Schule und Kindergärten

Zu Beginn der Osterferien hat sich die Kultusminsterin mit einem offenen Brief an die Schulen und Kindergärten, Kinder, Schüler*innen und Eltern gewandt. Darin wird unter anderem daraufhingewiesen, dass erst nach Ostern mitgeteilt werden kann, "ob ab 20. April ein Wiedereinstieg in Stufen an den Schulen und Kitas möglich ist und wie er konkret aussehen soll".

Brief von Kultusministerin Eisenmann

Notbetreuung an den Schulen auch in den Osterferien

Zur Unterstützung der in der kritischen lnfrastruktur Tätigen ist es erforderlich, die "Notfallbetreuung" auch in den ab 6. April 2020 beqinnenden Ostererien ungeschmälert anzubieten. Die seitherigen Vorgaben (s.u.) hierzu bleiben bestehen.

Verzicht auf Betreuungsgebühr

Die Schließung der Schulen und Kindergärten stellt die Eltern sowohl organisatorisch als auch finanziell vor Herausforderungen. Während es in Bayern schon eine Petition von Eltern für die vorübergehende Befreiung von Kindergartengebühren geben soll, haben wir bislang nur einzelne Nachfragen von Eltern hinsichtlich der Aussetzung oder Rückerstattung von (Kinder-)Betreuungsgebühren zu verzeichnen.
Rechtlich gesehen müssen die Beiträge vor dem Hintergrund der Allgemeinverfügungen und des Ausrufs des Pandemie-Falles weiterbezahlt werden, zumal ja auch die Personal- und nutzungsunabhängigen Raumkosten weiterlaufen.
Dennoch haben wir nun seitens der Gemeinde entschieden, als Ausgleich für die Schließung der Schul- und Kinderbetreuung bis nach Ostern von der Abbuchung der Gebühren für den Monat April 2020 bei den betroffenen Eltern abzusehen. Dies geschieht ohne Anerkennung einer Rechtspflicht als solidarisches Signal an unsere Familien mit Kindern.

Schließung der Grundschule Großerlach, des Kinderhaus Großerlach und des Kindergarten Grab

Seit Dienstag, 17.03.2020 haben die Schulen und Kindergärten bis Ende der Osterferien am 19.04.2020 geschlossen. Die Notbetreuung für Kinder, deren Eltern in den Bereichen der kritischen Infrastruktur arbeiten wurde eingerichtet.

Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere

  • die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendiger Medizinprodukten)
  • die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  • die nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr (Feuerwehr, DRK, THW)
  • die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser ÖPNV, Entsorgung)
  • Mitarbeitende der Lebensmittelbranche

Grundvoraussetzung ist hierbei, dass beide Erziehungsberechtigte der Kinder, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind. Dies bedeutet, wenn nur ein Elternteil in einer dieser Einrichtungen tätig ist, haben Sie keinen Anspruch auf Betreuung.

Für Anträge oder Fragen zurInanspruchnahme der Notfallbetreuung steht Ihnen Hauptamtsleiter Steffen Barth (Tel.: 07903/9154-26, od. Mail: barth@grosserlach.de) zur Verfügung.

Optionen

Darstellung verkleinernDarstellung auf Browserstandard zurücksetzenDarstellung vergrößern

Weitere Informationen zu diesem Thema

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Großerlach gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Großerlach wenden.

Kontakt Rathaus

Gemeinde Großerlach
Stuttgarter Straße 18
71577 Großerlach
Fon: 07903/9154-0
Fax: 07903/9154-33
rathaus@grosserlach.de

Sponsorenlogos