Volltextsuche

Gemeinde Großerlach - Mit staatlich anerkanntem Erholungsort Grab

Inhalt

Sie befinden sich hier:
Rathaus & Verwaltung | Rathaus Aktuell | Artikel

Rathaus Aktuell

Sitzung von Ortschaftsrat (28.01.2020) und Bauausschuss (30.01.2020) - Bericht

Ende Januar berieten der Bauausschuss und – soweit im Bezirk Grab gelegen – der Ortschaftsrat Grab über folgende Baugesuche:
 
Neubau von 5 Wohnungen in Großerlach, Sommerhalde 24, Flst. 90/3
Nach Abbruch des Bestandsgebäudes ist ein Neubau eines Wohnhauses mit 5 Wohnungen vorgesehen. Das Vorhaben entspricht im Wesentlichen den Festsetzungen im Bebauungsplan, lediglich die Außentreppe liegt außerhalb des Baufensters.
Der Bauausschuss beschloss einstimmig, das Einvernehmen zu erteilen.
 
Neubau eines Wohnhauses mit Garage – veränderte Ausführung in Grab, Schwalbenflug 7, Flst. 122/12
Die nun vorliegende dritte Ausführung entspricht im Wesentlichen den Vorgaben des Bebauungsplans. Da die noch vorhandene Abweichung der Traufhöhe bei den Dachgauben von untergeordneter Bedeutung ist, beschloss der Bauausschuss, auf Empfehlung des Ortschaftsrats, einstimmig das Einvernehmen zu erteilen. Für die Überschreitung des Baufensters durch Terrasse und Balkon wurde das Einvernehmen bereits erteilt.
 
Abbruch eines baufälligen Schuppens und Neubau eines Bienenstandes an gleicher Stelle in Schönbronn, Flst.166
Der Eigentümer möchte den vorhanden baufälligen Schuppen durch ein Bienenhaus ersetzen, in welchem Lagermöglichkeiten für den Wanderbienenwagen, sowie Beutelager, Schleuderplatz und Arbeitsflächen für die Verarbeitung des Honigs eingerichtet werden. Der Neubau ist, vor allem durch die Dachüberstände, größer als das Bestandsgebäude. Da das Bauvorhaben im Außenbereich liegt, hängt die Zulässigkeit davon ab, ob es sich um ein privilegiertes Vorhaben handelt. Im Zuge der Maßnahme ist angedacht an dem Neubau, in Kooperation mit dem Naturpark und der Gemeinde eine Infotafel sowie ein Insektenhotel anzubringen.
Nachdem der Ortschaftsrat mehrheitlich empfohlen hatte, das Einvernehmen zu erteilen, beschloss der Bauauschuss einstimmig das Einvernehmen zu erteilen.
 
Bekanntgaben
Für eine Nutzungsänderung von Werkstatt, Lager und Laden in Bürogebäude auf dem Gelände der Erlacher Höhe wurde das gemeindliche Einvernehmen, seitens der Verwaltung erteilt.
 

Berichte aus früheren Sitzungen finden Sie hier

Optionen

Darstellung verkleinernDarstellung auf Browserstandard zurücksetzenDarstellung vergrößern

Weitere Informationen zu diesem Thema

Hinweis

Die Inhalte werden von der Gemeinde Großerlach gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Gemeinde Großerlach wenden.

Kontakt Rathaus

Gemeinde Großerlach
Stuttgarter Straße 18
71577 Großerlach
Fon: 07903/9154-0
Fax: 07903/9154-33
rathaus@grosserlach.de

Sponsorenlogos