Volltextsuche

Gemeinde Großerlach - Mit staatlich anerkanntem Erholungsort Grab

Inhalt

Sie befinden sich hier:
Gemeinde & Wirtschaft | Firmenticker | Artikel

Firmenticker

Gute Nachrichten- Pflegesachleistungen steigen ab 1.1.2012

Artikel vom 19.11.2011 von Diakonie ambulant - Gesundheitsdienste Oberes Murrtal e.V.

 

 

Gute Nachrichten von Diakonie ambulant- Pflegesachleistungen steigen ab 1.1.2012

 

Gute Nachrichten für die Patienten in der häuslichen Pflege

Die Pflegereform 2008 bringt für 2012 positive Änderungen. Die Sachleistungsbeträge bei ambulanter Pflege werden nochmals erhöht.

 

Wenn Sie regelmäßig auch von einem Ihrer Angehörigen oder einer anderen Person gepflegt werden, haben Sie bei deren Verhinderung (z. B. wegen Krankheit oder Urlaub)  bereits nach einer Wartezeit von 6 Monaten  Anspruch auf so genannte Verhinderungs- oder Ersatzpflege (1550.-€) für bis zu vier Wochen.

 

Zusätzlich haben sie Anspruch auf Stundenweise Verhinderungspflege (1550.-€), d.h. auf bis zu 8 Stunden täglich (z.B. Arztbesuche, regelmäßige Vereinstätigkeit, Kinobesuche, Theater, Geburtstagsbesuche etc.)

 

Folgende Anhebungen treten ab 1.1.2012 in Kraft:

 

Höchstbetrag

Sachleistung

Verhinderungspflege

Pflegestufe

1

2

3

 

 

 

 

 

 

bis 31.12.2011

440 €

1.040 €

1.510 €

1.510 €

Ab 01.01.2012

450 €

1.100 €

1.550 €

1.550 €

 

 

Verbesserte Leistungen z.B. für Demenzkranke und ihre Angehörigen

 

Der Betreuungsbetrag beträgt 100 EUR monatlich (Grundbetrag) bzw. 200 EUR monatlich (erhöhter Betrag), also 1.200 EUR bzw. 2.400 EUR jährlich. Personen mit einem vergleichsweise geringeren allgemeinen Betreuungsaufwand erhalten den Grundbetrag. Personen mit einem im Verhältnis dazu höheren allgemeinen Betreuungsbedarf bekommen den erhöhten Betrag.

Diese Leistungen kommen zudem auch denjenigen Personen zu Gute, die noch nicht die Voraussetzungen für eine Einstufung in die Pflegestufe I erfüllen. Diese Personen der so genannten „Pflegestufe 0“ gingen bisher leer aus.

 

Gerne informieren wir Sie in einem persönlichen Gespräch ausführlich über die neuen Regelungen.

Unsere Pflegedienstleitungen freuen sich auf Ihren Anruf:

 

Telefon 07192/909104 oder 07192/9366912 oder

info@diakonie-ambulant.info oder www.diakonie-ambulant.info.

 

Optionen

Darstellung verkleinernDarstellung auf Browserstandard zurücksetzenDarstellung vergrößern

Weitere Informationen zu diesem Thema

Interesse?

Möchten auch Sie in dieser Rubrik inserieren? Bitte füllen Sie dann das Kontaktformular aus. Wir werden danach mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Weiter zum "Kontaktformular"

Hinweis

Die Inhalte auf dieser Seite werden von den Teilnehmern per Login online eingepflegt. Teilnehmen können Unternehmen, die ihren Sitz in Großerlach haben.

Sponsorenlogos